Wasser

Die Versorgung der Bevölkerung vieler Regionen mit Süßwasser in ausreichender Menge und einwandfreier Qualität ist eins der vorrangigste Probleme. In vielen Regionen der Welt ist Wasser schon heute der begrenzende Faktor für jede weitere wirtschaftliche und soziale Entwicklung. Die Gesundheit der Bevölkerung, die Nahrungsmittelproduktion, die Landwirtschaft und das Gewerbe sind aufs Engste mit der Qualität und der Quantität des nutzbaren Süßwassers verbunden.


Die gedankenlose Verschmutzung des Oberflächen- und Grundwassers ist die Hauptursache der kommenden oder schon gegenwärtigen Wasserkrise.


Ein weiterer Grund dafür, daß mehr als 1.000 Millionen Menschen in den Entwicklungsländern keinen ausreichenden Zugang zu qualitativ einwandfreiem Trinkwasser haben, ist der unzureichende Wissensstand der Bevölkerung über die nötige nachhaltige Erhaltung natürlicher Wasserressourcen, ihre Unkenntnis in Bezug auf einfache und effiziente Verfahren der Trinkwasseraufbereitung, das Zerbrechen sozialer Strukturen und der Untergang traditioneller, umweltschonender Kultur- und Verhaltensweisen.