Wir bearbeiten interdisziplinär alle Fragestellungen zu umweltbezogenen Gesundheitsrisiken mit den Teilgebieten:

  • Wasserhygiene
  • Bodenhygiene
  • Außen- und Innenraumlufthygiene
  • Umweltmikrobiologie
  • Arbeitshygiene
  • Bauwesen
  • Epidemiologie
  • Umweltmedizin


Integrierter Ansatz:
Umweltbezogene Gesundheitsrisiken entstehen vorwiegend in einem komplexen Zusammenspiel unterschiedlicher Faktoren. Die Analyse und Bewertung umweltbezogener gesundheitlicher Risiken können sich nicht nur auf Teilaspekte beschränken, sondern bedürfen eines ganzheitlichen Ansates.

Unser Ansatz:

  • Integratives Denken
  • Interdisziplinäre Analyse und Bewertung
  • Kommunikation mit allen Betroffenen
  • Wissenschaftlich exaktes Arbeiten
  • Praxisnähe


Kostensparende Risikoanalyse und -bewertung:
Intelligente Risikoanalyse und -bewertung verursacht keine zusätzlichen Kosten, sondern ist kostensparend.

Unsere Strategie:

  • Verstehen der komplexen Zusammenhänge
  • Erkennen des Problems
  • Vermeidung oder Minimierung bei gleichzeitiger Qualitätssicherung
Univ.-Prof. Dr.
Wolfgang Dott
Helene Schulze
Helene Schulze
Dr. rer. nat. Julia Hurraß
Dr. rer. nat. Julia Hurraß
Prof. Dr. med.
Gerhard Andreas Wiesmüller
Dr. Ingenieur
Christian Wilhelm
Dr. Ingenieur Christian Wilhelm